Windows Server 2016 - Administration München

Lernen Sie in 3 Tagen Microsoft Windows Server 2016 zu implementieren.
je 1325(inkl. MwSt.: 1576,75) ab 2. Person/Termin
1399(inkl. MwSt.: 1664,81)
3 Tage
Digital Microsoft MOC 20740 und MOC 20741
Level Einsteiger
Durchführung ab 1 Teilnehmer

Termin / Ort wählen

Windows Server 2016 Seminar

Dieses Windows Server 2016 Training ist der perfekte Einstieg für Ihren praxisnahen Einstieg in die Administration mit Windows Server 2016.

Sie lernen in diesem Windows Administrator Kurs Microsofts Server-Betriebssystem nicht nur zu planen, sondern auch zu implementieren, konfigurieren und zu betreiben. Nach diesem Windows Administrator Training sind Sie mit den Hauptaufgaben der Server- und Netzwerk-Administration unter Windows Server 2016 sowie den dazugehörigen Konzepten und Werkzeugen der Verwaltung bestens vertraut.

Zielgruppe Windows Schulung

Dieser Windows Server 2016 Kurs ist für Netzwerkadministratoren geeignet, die einen schnellen Einstieg in die täglichen Arbeiten mit Microsoft Windows Server 2016 erhalten möchten. Grundkenntnisse in Windows und Netzwerktechnik werden vorausgesetzt. Sie haben noch keinerlei Erfahrung mit Netzwerken? Werfen Sie doch einmal einen Blick auf den Grundlagenkurs: Netzwerk und TCP/IP.

MCSA Windows Server 2016

Diese Windows Server 2016 Schulung kann Sie bei der Vorbereitung auf die Zertifizierung als Microsoft Certified Solutions Associate (MCSA): Windows Server 2016 unterstützen. Kursbegleitend wird als Unterlage die Original Microsoft MOC 20740 und MOC 20741 in modularisierter Form eingesetzt.

Power-Woche: Windows Server

Sie haben viel vor, aber wenig Zeit? Werden Sie mit der Power-Woche: Windows Server 2016 in 5 Tagen zum Windows Server Profi und sparen Sie 100 Euro.

Bewertungen

"Selten so geballte Fachkompetenz in einer Person erlebt."
, November 2016

"Gerne wieder."
, November 2016

5/ 5 stars
Windows Server 2016 Training - Administration
Rated 5/5 based on 42 customer reviews

Inhalt Windows Server Kurs

  • Übersicht
    Windows Server 2016 Editionen
    Lizenzmodell
    Neue Bedienoberfläche
  • Windows Server 2016 installieren
    Voraussetzungen und Upgrade
    Mögliche Installationsarten
  • Server-Manager in Windows Server
    Rollen und Features hinzufügen und entfernen
    Ereignisse und Dienste überwachen
    Leistungsindikatoren
    Best Practices Analyzer
    Remote Verwaltung und Monitoring
  • TCP/IP
    IPv4 und IPv6
    Implementierung und Adressierung
    Subnetting
  • Domain Name System (DNS)-Server
    Namensauflösung für Clients und Server
    DNS Server installieren und verwalten
    Forward-Lookup und Reverse-Lookup Zonen
    DNS-Eintragstypen
    Weiterleitungen
  • DHCP-Server
    DHCP Server installieren und verwalten
    Bereiche einrichten und konfigurieren
    DHCP-Optionen und Failover
  • Dateisystem und File-Server
    NTFS, ReFS, Netzwerk-Freigaben
    Datendeduplizierung und Speicherpools
    Distributed File System (DFS)
  • Software Basierte Storage Systeme
    Storage Spaces Direct
    Storage Replica
  • Windows Deployment Service (WDS)
    WDS installieren und einrichten
    Startabbilder und Installationsabbilder
    Aufzeichnungsabbilder
  • Windows Server Update Service (WSUS)
    WSUS installieren und einrichten
    Updates verwalten und genehmigen
  • Windows Server Container und Docker
  • Nano Server
  • Remote Desktop Services
    Multipoint
  • Hilfreiche Werkzeuge in Windows Server 2016
    Snap-Ins (MMC) und Verwaltungswerkzeuge
    Werkzeuge zur Überwachung und Troubleshooting